Best-Practice Leitfaden Erneuerbare Energien

BEST -PRACTICE-LEITFADEN FÜR DEN KONFLIKTARMEN AUSBAU ERNEUERBARER ENERGIEN IN POLEN UND DEUTSCHLAND

Pressemitteilung: Ein Beitrag zur Energiewende in Deutschland und Polen – Verminderung von Konflikten in Erneuerbare-Energien-Projekten
 

Gleichermaßen in Deutschland wie in Polen ist der Ausbau der Erneuerbaren Energien eine Herausforderung für Energiewirtschaft und Gesellschaft. Die DREBERIS GmbH aus Dresden hat daher in Zusammenarbeit mit der Niederschlesischen Stiftung für Regionalentwicklung aus Breslau und mit Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt einen

'BEST -PRACTICE-LEITFADEN FÜR DEN KONFLIKTARMEN AUSBAU ERNEUERBARER ENERGIEN IN POLEN UND DEUTSCHLAND' 

erstellt. Der Leitfaden wird ab jetzt kostenlos und digital überall dort verbreitet, wo neue EE-Projekte geplant oder realisiert werden, um reibungslose Projektarbeit zu sichern und Konflikte zu vermeiden oder zu lösen. Erstmalig konnten in dieser Form Erfahrungen aus beiden Ländern gegenübergestellt werden.

Wir haben am Beispiel der benachbarten Regionen Sachsens und Niederschlesiens eine Analyse gelungener und problematischer Erneuerbarer-Energien-Projekte in Polen und Deutschland durchgeführt. Ziel der Analyse war die Identifikation von Faktoren für Erfolg der untersuchten Projekte. Trotz der rechtlichen Unterschiede und verschiedenen Rahmenbedingungen können die Erfahrungen mit der Befriedung gesellschaftlicher Konflikte (bzw. ihrer Vermeidung) bei zukünftigen Projekten auf beiden Seiten der Grenze angewandt werden’, sagt Dr. Markus Reichel, Initiator des Leitfadens und Geschäftsführer der DREBERIS GmbH, die u.a. in Dresden und in Breslau ihren Sitz hat.  

   Leitfaden herunterladen (5,8MB / 92 Seiten)
Polnische Version


Inhalte:

·         Quellen von Konflikten und ihre Beteiligten

·         Vorstellung der Fragebogenergebnisse

·         Vor- und Nachteile Erneuerbarer Energien

·         Darstellung von Konflikten anhand der Projektschritte von EE-Projekten

o      Phase 1 - Vorabklärung

o      Phase 2 – Standortanalyse

o      Phase 3 - Planung und Projektierung

o      Phase 4 – Realisierung

o      Phase 5 – Betrieb

·         Fazit

Schauen Sie hinein und erfahren mehr! (Klicken Sie auf die Bilder um zum Leitfaden zu gelangen)

AttachmentSize
PDF icon Leitfaden herunterladen5.77 MB
PDF icon Polnische Version2.43 MB