23.11.2010 Projektwerkstatt Umwelttechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
nahm bis zum 31.12.2010 Projektvorschläge im Rahmen der Internationalen Klimaschutzinitiative an.

Vergeben wurden diese Mittel an Kooperationsverbünde, die Unternehmen
oder öffentliche Einrichtungen und Unternehmen mit ausländischen Partnern bilden.
Das Programm ist anspruchsvoll aber zugleich attraktiv. Es bat die Möglichkeit, bestehende Kooperationsbeziehungen zu vertiefen oder in Kooperationen mit erfahrenen Partnern die eigene Basis zu verbreitern.
Um sächsische Unternehmern und Einrichtungen zu unterstützen bat DREBERIS in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH eine Projektwerkstatt an. Zielgruppe sind Unternehmen und Einrichtungen, die auf den Gebieten
Umwelttechnik, Energieeffizienz, Umweltberatung sowie Biotechnologien tätig sind.
 Die Projektwerkstatt fand statt:
Datum: 23.11.2010, 10 - 16 Uhr
Ort: Wirtschaftsförderung Sachsen, Bertolt-Brecht-Allee 22, 01309 Dresden 
Wir bieten:

  • Information über das Programm (und einen Ausblick auf weitere Programme der Bundesregierung)
  • Unterstützung beim Auf- und Ausbau von Kooperationen
  • umfassende Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung
  • Entwicklung von Projektideen zu antragsfähigen Projektskizzen und –entwürfen im Austausch zwischen Teilnehmern
  • Erfahrungsberichte zur Durchführung internationaler geförderter Projekte