06.-10.02.2017 Kooperationschancen für deutsche Gesundheitswirtschaft-Unternehmen in Kroatien

Kooperationschancen für deutsche Gesundheitswirtschaft-Unternehmen in Kroatien:
Vertriebspartner/Distributoren, Kunden, Zulieferer und andere Geschäftspartner finden!

Deutsch-KROATISCHE Kooperationstage: Gesundheitswirtschaft, 06.-10.02.2017
 
Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie laden wir Sie herzlich nach Zagreb/Kroatien ein zur Teilnahme an einer geförderten Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen aus der Gesundheitsbranche.
 
Das Projekt richtet sich an Anbieter von modernen Technologien, Produkten und Dienstleistungen für Rationalisierungen im Gesundheitssektor.
 
Wir dürfen 8 bis max. 12 deutsche Unternehmen in das Programm aufnehmen und freuen uns auf Ihre Bewerbung! (Anmeldeschluss: 06.11.2016).
 
Eine frühzeitige Anmeldung sichert Ihnen die Teilnahme und eine bestmögliche Vorbereitung der Reise.
 
Das Konzept ist einfach:
1. Sie teilen uns mit, welche Art Kontakte und Informationen Sie besonders interessieren.
2. Sie bekommen von uns detaillierte Marktinformationen und vorbereitete Termine vor Ort (nach Ihrem Wunsch mit einem deutsch-kroatischen Dolmetscher).
3. Sie fahren mit uns und anderen deutschen Unternehmen nach Kroatien, um die Termine persönlich wahrzunehmen und Ihre Produkte, Technologien oder Dienstleistungen vor einem Fachpublikum vorzustellen.
 
Ihre Chancen:

  • seit Sommer 2013 jüngstes Mitglied der Europäischen Union
  • die Anpassungen an die durch die EU gesetzten technischen und sanitären Regelungen
  • Investitionen im Bereich von Neubauten und für Beschaffung von Medizintechnik (z. B. ein neues Krankenhaus in Pula, eine Kinderklinik in Zagreb, ein Klinikzentrum in Rijeka, eine neue Poliklinik in Zadar)
  • in der EU-Förderperiode von 2014 bis 2020 steht Kroatien für den Bereich „Soziale Einbeziehung und Gesundheit“ insgesamt 376,5 Mio. Euro zur Verfügung
  • immer wichtigere Rolle des Gesundheitstourismus
  • ein sehr guter Einstieg in andere Balkanländer

 
Sie können sich um die Teilnahme bis 06.11.2016 bewerben!
Ihre Vorteile:
Für deutsche Mittelständler ist es die Gelegenheit, günstig und mit minimalem Zeitaufwand neue Geschäfte zu generieren.
 
Da es sich in diesem Fall um ein gefördertes Projekt handelt, übernehmen Sie für die Teilnahme an der Reise nur 500 EUR - 1000 EUR, je nach Größe Ihres Unternehmens (zzgl. MWSt. sowie individuelle Reise-, Hotel und Verpflegungskosten).
 
Das Programm und weitere Informationen finden Sie unten.
 
Gerne beantworten wir Ihre zusätzlichen Fragen auch telefonisch oder per E-Mail:
Justyna Błotna
DREBERIS GmbH
Tel. +49 351 86 26 43 14
justyna.blotna@dreberis.com
                                                                                             
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und die gemeinsame Reise nach Kroatien!

- das Organisatoren Team im Auftrag des BMWi